a1kommunikation_logo
Suche

sicher-vernichtet.de setzt auf Zerkleinerer von Vecoplan: Sensible Daten für immer zerstört

Die Anforderungen an die Vernichtung von Dokumenten und Speichermedien steigen: Um die jeweils benötigte Sicherheitsstufe zu erreichen, muss das Material oft zu immer kleineren Partikeln geschreddert werden – gleichzeitig ist ein hoher Durchsatz gefragt. sicher-vernichtet.de setzt bei der mobilen Vernichtung von Akten und Datenträgern auf die Schredder von Vecoplan – seit Herbst 2021 ist eine neue Anlage im Einsatz. Damit wächst der Maschinenpark auf sechs Zerkleinerer.




sicher-vernichtet.de übernimmt die wirkungsvolle und unumkehrbare Vernichtung sensibler Daten auf Dokumenten und verschiedenen Datenträgern. Mit Spezialfahrzeugen, auf denen die Zerkleinerer fest montiert sind, fährt der Dienstleister zu den Kunden bundesweit und schreddert vor Ort. Dabei hat sich das Unternehmen auf sehr kleine Korngrößen im Hochsicherheitsbereich spezialisiert. Um Festplatten, Bänder oder CDs mechanisch effizient zu schreddern setzt sicher-vernichtet.de auf die Baureihe VDS 800 von Vecoplan. Über verschiedene Siebgrößen kann der Dienstleister mit dieser Maschine die von den Kunden geforderten unterschiedlichen Partikelgrößen für die jeweilige Sicherheitsstufe erreichen. Der Siebwechsel dauert weniger als fünf Minuten. Der Schredder lässt sich mit Chargen bis zu 30 Kilogramm beschicken. Weil er gekapselt ist, arbeitet er sehr leise. Um Akten zu zerkleinern, hat das Unternehmen die kompakten VAZ 800 von Vecoplan im Einsatz. Der langlebige und robuste Einwellenzerkleinerer schreddert das Papier zuverlässig zu einem maximal homogenen Output. Der hydraulisch angetriebene Schieber führt das zu zerkleinernde Material dem Zerkleinerungswerk einfach zu.


Beide Baureihen überzeugen mit dem patentierten Rotorschneidwerk, mit dem sie nahezu alle Materialien verarbeiten können. Für diese Maschinen sind keine zusätzlichen Beschickungssysteme erforderlich. Der gesammelte Input kann direkt und undosiert aufgegeben werden. Bei sicher-vernichtet.de können die Zerkleinerer bis zu acht Stunden am Tag an fünf Tagen die Woche arbeiten. Die recycelbaren Anteile aus dem geschredderten Material, wie Fest- oder Leiterplatten, führen Entsorgungspartner dem Wertstoffkreislauf wieder zu, zerkleinerte Kunststoffe kommen meist in die thermische Verwertung.


Seit Oktober hat sicher-vernichtet.de den sechsten Zerkleinerer des Maschinenbauers aus dem Westerwald als weiteren mobilen Aktenvernichter in Betrieb. Während Vecoplan die erste Maschine gegen eine neue getauscht hat, sind die vier bestehenden Schredder seit Jahren durchgehend im Betrieb.


Sie haben Interesse an der Meldung? Die Word-Datei und das hochaufgelöste Bildmaterial finden Sie hier zum Download.

8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Archiv

Unternehmen