Suche

Schmalz auf der The smarter E Europe: Energiekomponenten sauber handhaben

Schmalz weiß, welche Vakuum-Greifer Batterie-, Brennstoff- und Solarzellen sicher greifen, ohne Spuren zu hinterlassen. Neben diesen Handhabungslösungen zeigt der Vakuum-Experte auch stationäre Energiespeicherlösungen vom 11. bis 13. Mai 2022 auf der Münchner Messe The smarter E Europe in Halle B2 an Stand B2.438.


Damit Solarmodule, Brennstoffzellen und Batterien zuverlässig funktionieren, müssen Hersteller exakt und sauber arbeiten. Wie sie Wafer, Elektroden oder Pouchzellen abdruckfrei, ohne Partikelrückstände oder Deformation handhaben, zeigt die J. Schmalz GmbH auf der The smarter E Europe in München. Bislang hat Schmalz dort seine Redox-Flow-Batteriestacks für stationäre Energiespeicher präsentiert. Weil die Bedeutung von Solar- und Brennstoffzellentechnik jedoch zunehmend wächst, zeigt der Experte für Vakuum-Technologie dieses Jahr auch seine Lösungen für das Handling von Brennstoff- und Batteriezellen sowie Vakuumtechnik für die Solarindustrie. So werden auch die Besucher der Parallelmessen Intersolar Europe und ees Europe informiert.


Der Schmalz-Messestand ist auf der Fachmesse für Batterien und Energiespeichersysteme (ees Europe), im Themenbereich Brennstoffzellen/Wasserstoff zu finden. Hier zeigt ein Roboter einen wichtigen Prozess bei der Montage von Brennstoffzellen: das Stapeln der MEA- (Membran-Elektroden-Einheit) und Bipolar-Platten. Dabei richtet der Greifer die Platten präzise zueinander aus, ohne deren Oberflächen zu beschädigen. Schmalz zeigt außerdem Greifer für die automatisierte Fertigung von Pouchzellen und deren Montage zu Batteriemodulen, wie den individuell konfigurierbaren Leichtbaugreifer SLG.


Solar im Aufschwung

„Durch die Ziele der neuen Bundesregierung, die Photovoltaik deutlich auszubauen, erfährt die Solarbranche einen regelrechten Hype“, erklärt Dr. Maik Fiedler, Leiter der Geschäftsfelder Vakuum-Automation und Handhabung. Neben der parallel stattfindenden Intersolar ist das für den Vakuum-Experten ein Grund mehr, das Produktprogramm für diese Branche zu zeigen. Dazu zählen unter anderem spezielle Wafergreifer, die Zykluszeiten von unter einer Sekunde mit einer präzisen Positionierung verbinden. Die Kontaktflächen aus dem abdruckfreien Material PEEK verhindern zuverlässig Texturschäden und Kontamination der Wafer.


Schmalz auf der The smarter E: Halle B2, Stand B2.438


Das hochauflösende Bildmaterial finden Sie hier zum Download.

9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Archiv

Unternehmen