top of page
Suche

BEUMER übernimmt The Hendrik Group Inc.

Umweltfreundlicher Schüttguttransport


Mit der Übernahme eines der führenden Unternehmen für luftunterstützte Gurtförderer – The Hendrik Group Inc. – erweitert die BEUMER Group ihr Portfolio im Transport von Schüttgütern. Das betrifft insbesondere das Handling von Alternativen Brennstoffen (AFR) und sensiblen Materialien. BEUMER bestätigt damit auch sein Engagement in Richtung Nachhaltigkeit: Die ergänzenden Technologien bieten zusätzliches Potenzial, um die Umwelt vor zu transportierenden Gefahrstoffen sicher zu schützen.


Die BEUMER Group, internationaler Hersteller von Intralogistiksystemen in den Bereichen Förder- und Verladesysteme, Palettier- und Verpackungstechnik sowie Sortier- und Verteilsystemen, hat sich einer nachhaltigen Unternehmensentwicklung verpflichtet. Ein wichtiger Baustein des hohen ökologischen Anspruchs, den der Spezialist mit Hauptsitz in Beckum, Deutschland, hat, sind die zukunftsorientierten Förder- und Systemtechnologien für Schüttgüter. Mit der jetzt abgeschlossenen Akquisition der Hendrik-Group, einem führenden US-amerikanischen Hersteller von luftunterstützten Gurtförderern, erweitert BEUMER das Portfolio und stärkt seine Marktposition sowohl in der Zement- als auch in der Mineralien- und Bergbauindustrie.


Markus Schmidt, CEO der BEUMER Corporation in Somerset, New Jersey, USA, freut sich sehr über den Zuwachs: „Die Hendrik Group hat sich auf den effizienten und umweltfreundlichen Transport von Schüttgut spezialisiert. Das passt sehr gut zu unseren Zielen, den Kunden nachhaltige Produkte anzubieten und so ihre CO2-Bilanz zu verbessern.“ Die BEUMER Group ist seit Jahrzehnten mit innovativen Schüttguttechnologien im Markt etabliert – die Gurtförderer ergänzen die Systeme von BEUMER ideal. Diese nutzen ein Luftkissen, um den Gurt und die Last zu unterstützen. Das Ergebnis ist eine wetterfeste und staubdichte Transportlösung, die leise, sauber und effizient ist.


Die 1983 von Henk Hartsuiker gegründete Hendrik Group mit Sitz in Woodbury, Connecticut, USA, betreut weltweit Kunden aus der Schüttgut-Industrie. Betriebsleiter Rik Hartsuiker ist überzeugt, dass die jahrelange Erfahrung und das Know-how seines Vaters in der luftunterstützten Fördertechnik bei BEUMER in den besten Händen sind: „Wir sind zuversichtlich, dass sich die Verantwortlichen im gleichen Maß für die Weiterentwicklung der luftunterstützten Fördertechnik einsetzen werden wie das bei uns der Fall war.“


„In den vergangenen Jahren konnten wir uns mit der Hendrik Group oft über eine internationale Zusammenarbeit in der luftunterstützten Gurtfördertechnik konstruktiv austauschen. Die Übernahme des international erfolgreichen Unternehmens ist die logische Konsequenz dieser Gespräche“, ergänzt Kay Wieczorek, Leiter des Center of Competence (CoC) Product Business bei der BEUMER Group. „Die qualitative Erweiterung unserer Produkte ist eine große Chance für uns: Wir werden die wegweisende Technologie für unsere Kunden und im Sinne der Nachhaltigkeit vorantreiben.“


Sie haben Interesse an der Meldung? Die Word-Datei und das hochaufgelöste Bildmaterial finden Sie hier zum Download.

10 Ansichten0 Kommentare

Archiv

Unternehmen

bottom of page